HOME / Unternehmen / Chronik

Chronik

HAUTAU – von 1910 bis heute ein führendes Unternehmen der Schloss- und Beschlagindustrie

Das Familienunternehmen HAUTAU wurde 1910 in Hagenburg gegründet und 1920 nach Helpsen, Ortsteil Kirchhorsten, verlegt. An diesem Standort entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte aus dem kleinen Handwerksbetrieb ein bedeutendes Unternehmen der Schloss- und Beschlagindustrie. Das 100-jährige Jubiläum feierte HAUTAU 2010 mit der Einweihung des Prüf- und Innovationszentrums HAUTAU PIZ. Die gesamte Grundstücksgröße beider Standorte beträgt nun ca. 55.000 qm, die bebaute Fläche ca. 30.000 qm.

Chronik 1910 bis heute

2015
Klaus-D. Vehling scheidet aus der Geschäftsführung aus und wird Mitglied des Beirates. Das Unternehmen wird nun von Frank Jedamski, Kaufmännischer Geschäftsführer, Martin Beißner, Technischer Geschäftsführer sowie dem Prokuristen Henning Wiemann, Kaufmännischer Leiter, geleitet.

2013
Präsentation des ventilatorischen Fensterlüfters VENTRA®.

2010
100jähriges Jubiläum und Einweihung des Prüf- und Innovationszentrums HAUTAU PIZ.

1981
Präsentation des patentgeschützten Abstell-Schiebe-Kipp-Beschlages ASK 20.

1978
Entwicklung des Flachform-Oberlichtöffners PRIMAT®.

1959
Erfindung des weltweit ersten Einhand-Drehkipp-Beschlags REGENT® 59.

1951
Markteinführung des Schwingflügelbeschlages TORNADO®.

1910
Wilhelm Hautau gründet das Unternehmen in Hagenburg in einem kleinen Schuppen als Werkstatt. Am 23.04.1910 werden die ersten Einschnur-Oberlichtöffner MARS® verkauft. Dieser Tag wird später als Gründungsdatum der jetzigen HAUTAU GmbH festgesetzt.

Die ausführliche Chronik der HAUTAU GmbH finden Sie auf der rechten Seite.