HOME / News & Presse / Neuigkeiten

HAUTAU auf der BAU 2017


Mit Schiebetechnik und Automation in die Zukunft

Auf der diesjährigen Fachmesse in München präsentierte sich HAUTAU mit einem neuen und transparenteren Messekonzept. Der Spezialist für Schiebetechnik und Gebäudeautomation zeigte in zwei Präsentationsbereichen die Symbiose zwischen innovativer Schiebetechnik und zukunftsweisender Gebäudeautomation. Zahlreiche internationale Besucher erlebten Neuheiten, aber auch bewährte HAUTAU- Lösungen für individuelle Anforderungen.

Schiebetechnik trifft Automation – Der HAUTAU ATRIUM® HS comfort drive
Als Highlight wurde der ATRIUM® HS comfort drive in einer verdeckt liegenden Ausführung vorgestellt. Der ATRIUM® HS comfort drive kombiniert den klassischen Hebe-Schiebe-Beschlag mit einem hochmodernen elektrischen Antrieb. Mit einer neuen Antriebsklasse und intelligenter Steuerung hebt und schiebt er Elemente mühelos und leise bis zu einem Flügelgewicht von 330 kg. Der Hebe-Schiebe-Beschlag HAUTAU ATRIUM® HS 330 mit 10 % mehr Leistung
Der neue ATRIUM® HS 330 trägt nun Flügel von 330 kg. In München beeindruckte er mit seinem umfangreichen Zubehör, wie dem Getriebedämpfer, der Verschlusskontrolle, dem Flügeleinzugsystem HS comfort close und einem Getriebe mit aufgesetztem Riegelbolzen. In der Tandem-Version sind Flügelgewichte bis zu 440 kg realisierbar.

Ausgezeichnet – Die Bodenschwelle HAUTAU ATRIUM HS ThermoTop® comfort
Ausgezeichnete Wärmedämmwerte treffen auf ein mit dem German Design Award 2017 prämiertes Design. Durch den modularen Aufbau ist sie auf große Bautiefen anpassbar und für hochwärmedämmende Profilsysteme bestens geeignet. Die große Variantenvielfalt der ThermoTop® comfort wurde an zahlreichen Schwellenexponaten mit vielen Profilen deutlich.

Zusätzliche Themenwände stellten die Vielfältigkeit des gesamten HS-Systems dar. Zum einen wurden die Laufwerkvarianten und Getriebe gezeigt, für die Leichtgewichte bis zu den Schwergewichten der Flügel. Im Baukastensystem ist jedes Getriebe mit jedem Laufwerk kombinierbar. Der modulare Aufbau ermöglicht eine hohe Flexibilität für unterschiedlichste Anforderungen.

Die Themenwand „Zubehör“ präsentierte dagegen die ganze Bandbreite der Features, wie den HS Getriebedämpfer, der die Bedienung des Griffes steuert, den comfort close für das sanfte Abbremsen oder den HS safe und den safety stop für mehr Sicherheit.

Der Abstell-Schiebe-Beschlag HAUTAU ATRIUM® SP Komfort
Auch auf der Ausstellfläche bei HAUTAU zu sehen war der bewährte Abstell-Schiebe-Beschlag HAUTAU ATRIUM® SP komfort. Die wegweisende Innovation überzeugt durch seinen einzigartigen Komfort-Soft-Einzug und seine gesicherte Spaltlüftung. Die intuitive Bedienung schließt Fehlbedienungen zuverlässig aus. Die integrierte Rundum-Spaltlüftung ermöglicht eine zugfreie, gleichmäßige und natürliche Grundlüftung und trägt zur Vermeidung von Schimmelpilzbildung bei. Der ATRIUM® SP komfort ist SKG zertifiziert. So lassen sich Räume auch bei Abwesenheit bequem lüften und Einbrecher haben keine Chance.

HAUTAU Gebäudeautomation – Bedienung und Konfiguration per WLAN
Im Bereich der Gebäudeautomation stellte HAUTAU ganzheitliche Lösungen vor. „Smart Building“, so lautete das zentrale Thema. Bewährte Lösungen zum Öffnen und Schließen von Fenstern werden kombiniert mit neuen Lösungen über WLAN. Das Smartphone und Tablet wird zur zentralen Steuereinheit. Es bietet für alle Android und Apple iOS Nutzer eine App zur einfachen Bedienung und Konfiguration aller Geräte mit der HAUTAU Schnittstelle. Die neue Antriebsgeneration mit ihrer comfort drive Technologie ist sowohl für den Einsatz in öffentlichen Objekten sowie im privaten Wohnungsbau geeignet. Der geräuscharme Betrieb und die bequeme und komfortable Bedienung begeisterten die Messebesucher.

Der HAUTAU PRIMAT kompakt 195 als Best-Practice-Beispiel
Der leiseste Oberlichtöffner fand großen Anklang beim Fachpublikum. Gezeigt wurde die Anwendung, die in einem Projekt im Umfeld des Flughafens Zürich im Rahmen von Lärmschutzmaßnahmen umgesetzt wird. Die elektrifizierte Variante in Kombination mit einer Zeitschaltuhr schützt die Bewohner mit einem bedarfsgerechten und geräuscharmen Öffnen und Schließen vor Fluglärm. Auf dem Messestand konnten Interessierte sich selbst davon überzeugen, wie einfach sich verschiedene Parameter wie Öffnungsweite oder -geschwindigkeit mit Hilfe des ConfigTools per Smartphone oder Tablet einstellen lassen.

HAUTAU VENTRA® lässt Fenster atmen – wann Sie wollen
Die Bedienung des Fensterlüfters VENTRA® ist nun über Smartphone oder Tablet erhältlich. Über Netzwerkfunktionen werden Wohnräume permanent mit Frischluft bei geschlossenem Fenster versorgt. Der eingebaute Wärmetauscher spart Energie und sorgt für eine behagliche Zulufttemperatur.

Neben den HAUTAU Komfort-Lösungen für ein gutes Raumklima stellte das Familienunternehmen aus Helpsen auch seine Kompetenz im Segment des Rauch- und Wärmeabzugs vor. Die bewährte Treppenraumzentrale RAZ K bietet alle grundlegenden Funktionen, die an eine moderne RWA-Zentrale gestellt werden. Als Neuheit ermöglicht die standardisierte HAUTAU Schnittstelle jetzt für den Lüftungsbetrieb eine Parametrierung per Smartphone oder Tablet und zusätzlich eine Anbindung an die HAUTAU Smart Building Welt.

Einfach projektieren und planen
An einem Softwarearbeitsplatz auf dem HAUTAU-Messestand ließen sich die neuen Projektierungs- und Planungshilfen testen. Die planerischen Sicherheiten zur Ermittlung von Antriebslösungen bietet der HAUTAU Antriebsrechner. Das Projektierungs-Tool ist kompatibel mit jedem Internetbrowser und bietet nach Eingabe von spezifischen Fensterinformationen die perfekte individuelle Antriebslösung.

Ein Leistungsverzeichnis-Generator unterstützt bei der Erstellung professioneller Leistungsverzeichnisse als Bestandteil von Ausschreibungs-Unterlagen.

Wer sich ein Bild über das gesamte Produktspektrum der HAUTAU Gebäudeautomation machen wollte, konnte hier auch den neuen Katalog 2017 einsehen. Neben der App für Android und iOS stand er auch in der gedruckten Version zur Verfügung.

HAUTAU blickt auf vielversprechende Messetage zurück
Eine positive Bilanz kann der Kaufmännische Geschäftsführer der HAUTAU GmbH, Frank Jedamski, ziehen: „Die Messe war für uns ein toller Erfolg. Wir konnten deutlich mehr Fachbesucher auf unserem Messestand begrüßen. Die Teilnahme an der BAU in München ist für uns immer wertvoll, denn das persönliche Gespräch mit unseren Kunden und Marktpartnern ist uns sehr wichtig.“