Die neue Elektro-Beschlagschere SBS von HAUTAU

Eine für alles

Die HAUTAU GmbH ist ein Unternehmen der österreichischen MACO-Gruppe. Gegründet 1910 bietet der Beschlaghersteller in Helpsen Lösungen für alle individuellen Anforderungen an Beschläge und Fensterautomation rund um die Gebäudehülle. Mit seiner neuesten Innovation möchte HAUTAU nun seine Marktposition als Anbieter für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und damit auch für die Fensterautomation stärken. Die 24 V Elektro-Beschlagschere zur Öffnung von Dreh- und Kippfenstern im Brandfall wird ab dem 3. Quartal 2024 lieferbar sein.

Bei der Bezeichnung „Schere“ denken die meisten von uns an ein Schneide-Werkzeug, das in der Küche oder in der Schreibtischschublade zu finden ist. Funktionselemente an Drehkipp- bzw. Kippflügeln von Fenstern und Fenstertüren werden aber ebenfalls als Scheren bezeichnet. Diese begrenzen bei der Kippstellung den Öffnungswinkel und halten den Flügel an seiner Oberkante fest.

Die Elektro-Beschlagschere ist die ausgereifte Kombination aus Beschlagschere und Elektromotor und wird zumeist von der RWA-Zentrale bzw. der Lüftungssteuerung gesteuert.

Öffnen, schließen und verriegeln, das alles erledigt die neue Elektro-Beschlagschere SBS von HAUTAU mit nur noch einem Antrieb. Sie vereint Beschlagschere und Elektromotor in einem kompakten Gehäuse. Die Beschlaglösung ist vielseitig einsetzbar. Gebäudesicherheit und Brandschutz stehen hier aber ganz oben auf der Prioritätenliste.

Dabei bringt sie trotz gleichem Bauraum die doppelte Kraft (Hubkraft von 300 N) mit wie ihr Vorgänger. Die platzsparende Antriebslösung für Kipp-, Dreh- oder Klappelemente ermöglicht damit architektionische Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten von Fenstern und wird allen Projektansprüchen gerecht. Mit der integrierten Gleichlauffunktion von zwei Beschlagscheren können selbst schwere und große Fenster mühelos geöffnet oder geschlossen werden.

Für den Verriegelungsvorgang macht die neue SBS einen weiteren Antrieb überflüssig. Mit der Anbindung an den Zentralverschluss des MACO-Beschlagsystems Multi Matic erfolgt der Verschluss per mechanischer Steuerung der Kupplungswinkel.

Durch einen kraftvollen Flügelandruck erhält das Fenster seine hohe Dichtigkeit. Der Nutzer spart kostbare Energie und erfüllt damit die Anforderungen der EnEV (Energieeinsparverordnung). Gleichzeitig wird eine hohe Widerstandsklasse erzielt und dem potentiellen Einbrecher das Leben schwer gemacht.

Die neuartige Scherengeometrie und der größere Öffnungswinkel von bisher 60° auf jetzt bis zu max. 80° führen zu einer höheren Luftwechselrate und so zu schnellerer Rauch- und Wärmeableitung (RWA) im Brandfall. In weniger als einer Minute wird das Fenster geöffnet. Die Feuerwehr erhält zügig freie Sicht zur aktiven Brandbekämpfung gem. den Vorgaben der Bauordnungen. Die Schere sorgt also für die effektive Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen und wird automatisch über die RWA-Zentrale, mittels Feuertaster, Lüftertaster und Rauchmelder gesteuert. Auch der Einsatz von Wind- und Regenmeldern ist möglich.

Aufgrund der großen Öffnungsweite ist der Allrounder perfekt für das intensive Stoß- und Querlüften geeignet und sorgt so jederzeit für ein gesundes Raumklima. Dank des Lüftungsschalters mit Stopp-Funktion kann das Fenster dabei jede beliebige Offenstellung einnehmen. Das Betriebsgeräusch ist angenehm leise.

Die neue Beschlaglösung ist nicht profilbezogen und variabel einsetzbar. Universelle Montagekonsolen und Flügelböcke ermöglichen den Einsatz bei allen Fenstermaterialien. Daneben ist sie selbst für schmale Fensterprofile oder zur Nachrüstung an bereits bestehenden Fenstern geeignet.

Und nachhaltig: Für die Herstellung der Elektro-Beschlagschere werden nachhaltige Materialien verwendet, die gut zu recyceln sind und es werden Bausteine eingesetzt, die den Standbyverbrauch extrem senken, außerdem sind effiziente Motoren und Getriebe verbaut, die den Gesamtstromverbrauch senken.

Besonders in unzugänglichen Bereichen oder im Fall von körperlichen Einschränkungen ist der Einsatz des 24 V Beschlagsystems sinnvoll und trägt damit zur Barrierefreiheit bei. Die komfortable Bedienung ist per Smartphone, Tablet, Funksteuerung oder sogar per Sprache möglich. Durch moderne Bustechnologien kann der Antrieb in Smarthome oder Smart Building Lösungen integriert werden, z.B. WLAN-Box oder LAN-Modul. Alle RWA- und Lüftungsfunktionen sind über das ConfigTool, eine Software für die Betriebssysteme Android und iOS parametrierbar.

Zurück

Weitere News

Bei uns läuft’s!

HAUTAU bei Laufevent in Bückeburg

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2024

Nachhaltige Beschlaglösungen für energieeffiziente Gebäude

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024

Die besinnliche Zeit steht vor der Tür. Die Zeit, um Ihnen Danke zu sagen - für die hervorragende Zusammenarbeit, Ihr Vertrauen und Ihre Treue. 
Wir…

Weiterlesen

Gemeinsame Wege

MACO-Gruppe übernimmt HAUTAU zu 100 Prozent

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch!

In der letzten Woche durften wir in Slowenien 75 Jahre M SORA und 30 Jahre Norica mitfeiern.

Wir möchten uns auch diesem Weg nochmals für viele…

Weiterlesen

Der Leuchtturm von HAUTAU

Frank Jedamski feiert sein 40-jähriges Betriebsjubiläum bei HAUTAU

Weiterlesen

HAUTAU-Live-Webinar Beschlagtechnik

„Evolution der Schiebetechnik – Planen Sie Ihren Erfolg!“

Weiterlesen

MACO erreicht Bronze-Level beim Circular Globe

MACO erreicht Bronze-Level beim Circular Globe

Weiterlesen

Neuer Schauraum - MACO HAUTAU World in Helpsen eröffnet

Auf zwei Etagen und über 500 qm präsentiert die MACO HAUTAU World ein Vollsortiment an Fenster-, Tür- und Schiebebeschlägen sowie Automation. Sie…

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Wieder neigt sich ein ungewöhnliches Jahr dem Ende zu. Wir wünschen für die bevorstehenden Feiertage und das kommende Jahr 2023 nur das Beste! Das…

Weiterlesen
Top